Die Josef-Gesellschaft

Josef hatte die Vision, dass sein Leben mächtig von Gott gebraucht werden würde. Aber diese Vision schien ein Hirngespinst zu sein, als seine eifersüchtigen Brüder ihn in die Sklaverei verkauften. Die folgenden Jahre von Josef’s Leben waren angefüllt mit Entbehrung und Ungerechtigkeit. Und dann, als Josef wieder auf die Beine zu kommen schien, wurde er…

Bewahrt für eine Aufgabe

David betete: “Bewahre mich, Gott; denn ich traue auf dich” (Psalm 16,1). Das hebräische Wort, das David für “bewahren” in diesem Vers gebraucht, ist voller Bedeutung. Im wesentlichen bedeutet es: “Lege eine Hecke um mich herum an, eine Wand schützender Dornen. Bewahre und erhalte mich. Achte auf jeden Schritt von mir, auf all mein Kommen…

Wir sind nicht ohne Hoffnung

Wir, die wir Christi Gerechtigkeit kennen, sollen nicht so leben, wie jene, die ohne Hoffnung sind. Wir wurden mit beidem gesegnet, der Liebe und der Furcht Gottes. Und in den dunkelsten, allerschrecklichsten Zeiten ist sein Wille für uns, dass wir seine Freude und Fröhlichkeit erlangen. Selbst wenn wir das Gericht um uns herum eintreffen sehen,…

Mit Schlangen umgehen

Du kannst nicht in wirksamer Weise für Christus arbeiten, es sei denn du bist bereit, die damit verbundenen Risiken auf dich zu nehmen. Jesus warnte vor den Risiken Schlangen zu begegnen. Ich meine dies in einer wohlwollenden Weise, aber die Bibel sagt, dass die Gottlosen wie Giftschlangen sind, und wir müssen mit Schlangen umgehen. Ich…

Sterben ist Gewinn?

Paulus sagte es: “Sterben ist Gewinn” (Philipper 1,21). Diese Art von Rede ist unseren modernen geistlichen Wortschätzen absolut fremd. Wir sind derartige Lebensverehrer geworden, dass wir uns sehr wenig wünschen abzuscheiden, um beim Herrn zu sein. Paulus sagte: “Ich bin hin- und hergerissen: Am liebsten würde ich das irdische Leben hinter mir lassen und bei…

Hau sie ab!

Jesus sagt seinen Jüngern: “Deshalb: Falls deine Hand oder dein Fuß für dich ein Ärgernis wird, so haue sie ab und wirf sie von dir! Es ist besser für dich, dass du lahm oder verstümmelt in das Leben eingehst, als dass du zwei Hände oder zwei Füße hast und in das ewige Feuer geworfen wirst.”…