Glaube es nicht

Wendet euch nicht an Totenbeschwörer und sucht keine Wahrsager auf, denn durch sie werdet ihr unrein. Ich bin der Herr, euer Gott. (3. Mose 19,31 NL) Woher beziehen geistige Medien und Spiritisten ihre erstaunlichen Informationen und Erkenntnisse? Einige stehen in Verbindung mit Dämonen, aber viel von dem, was unter Spiritismus oder Parapsychologie läuft, ist nichts…

Der Friede Gottes

Was ich euch zurücklasse, ist Frieden: Ich gebe euch meinen Frieden – einen Frieden, wie ihn die Welt nicht geben kann. Lasst euch durch nichts in eurem Glauben erschüttern, und lasst euch nicht entmutigen! (Johannes 14,27 NGÜ) Frieden auf Erden – das will doch jeder. Doch niemand kann den äusseren Frieden garantieren, weil niemand die…

Auf geistlicher Ebene angegriffen

Der Geist Gottes hat allerdings unmissverständlich vorausgesagt, dass am Ende der Zeit manche vom Glauben abfallen werden. Sie werden sich irreführenden Geistern zuwenden und auf Lehren hören, die von dämonischen Mächten eingegeben sind. (1. Timotheus 4,1 NGÜ) Ein Seminarist besuchte mich in meinem Büro und erzählte, dass er Schwierigkeiten hatte, pünktlich zur Schule zu kommen.…

Die wichtigste Forschungsstätte

Ihr Frauen, ordnet euch euren Männern unter […]. Ihr Männer, liebt eure Frauen […]. Ihr Väter, seid mit euren Kindern nicht übermässig streng. (Kolosser 3,18-21 NGÜ) Gott wirkt in unserem Leben hauptsächlich durch verbindliche Beziehungen. Ihre Familie ist das wichtigste Laboratorium für die Entwicklung Ihres Charakters. Die Schrift gibt genau diese Reihenfolge vor: Festigen Sie…

Christliche Gewohnheiten ändern

Beim Beten sollt ihr nicht leere Worte aneinander reihen wie die Heiden, die Gott nicht kennen. Sie meinen, sie werden erhört, wenn sie viele Worte machen. (Matthäus 6,7 NGÜ) Jesus lehrt, dass christliche Bräuche mit unserer Herzenseinstellung übereinstimmen sollen. Es ist Gott zuwider, wenn wir an irgendwelchen äusserlichen Bräuchen festhalten, die nicht mehr mit unserer…

Christus, unser Herrscher

Auch euch hat Gott zusammen mit Christus lebendig gemacht. Ihr wart nämlich tot – tot aufgrund der Verfehlungen und Sünden, die euer früheres Leben bestimmten. Ihr hattet euch nach den Massstäben dieser Welt gerichtet und wart dem gefolgt, der über die Mächte der unsichtbaren Welt zwischen Himmel und Erde herrscht. (Epheser 2,1-2 NGÜ) Wir leben…

Total lebendig

Das sind also die Gründe, weshalb wir uns nicht entmutigen lassen. Mögen auch die Kräfte unseres äusseren Menschen aufgerieben werden – unser innerer Mensch wird Tag für Tag erneuert. (2. Korinther 4,16 NGÜ) Ein Mensch besteht aus mindestens zwei Hauptteilen: einem materiellen (sichtbaren) und einem immateriellen (unsichtbaren) Teil. Der äussere Mensch ist der physische Körper…

Gottes Ziel für unser Leben

Strengt euch deshalb an, diese Zusagen Gottes in eurem Glauben zu leben. Dann zeigt sich euer Glaube durch ein vorbildliches Leben. Ein vorbildliches Leben aber führt zur tieferen Erkenntnis Gottes. Aus der Erkenntnis Gottes folgt Selbstbeherrschung. Aus der Selbstbeherrschung wächst Geduld und aus der Geduld ein Leben im Glauben zur Ehre Gottes. Aus der Ehrfurcht…