Ein eisernes Versprechen

Gott hat uns ein eisernes Versprechen für das Leben auf dieser Erde gegeben. Er sagt, wenn unser Feind versucht, uns zu zertreten, „Darum soll an jenem Tag mein Volk meinen Namen erkennen, dass ich es bin, der da spricht: Hier bin ich!“ (Jesaja 52:6).

Mit anderen Worten, Gott sagt: “Wenn du in deiner dunkelsten Prüfung bist, werde ich kommen und dir ein Wort sagen. Du wirst mich sagen hören: ’Ich bin es, Jesus, dein Erlöser. Hab keine Angst.”

In Matthäus 14 waren die Jünger auf einem Boot in einem schrecklichen Sturm, und wurden von treibende Winde und Wellen herumgeworfen. Plötzlich sahen die Jünger Jesus auf dem Wasser auf sie zugehen.

Die Schrift sagt: „Als die Jünger ihn auf dem Meer wandeln sahen, waren sie beunruhigt und sagten: Es ist ein Geist; und sie schrien vor Furcht “(Matthäus 14:26). Was hat Jesus in diesem schrecklichen Moment getan? „Aber sogleich redete Jesus mit ihnen und sprach: Seid guten Mutes, ich bin’s; fürchtet euch nicht!“(Matthäus 14:27).

Ich fragte mich, warum Jesus diese besonderen Worte gebrauchte: «Seid guten Mutes.» Warum sollte er das Männern sagen, die dachten, sie würden sterben?

Das Wort Jubel bedeutet “erleichtert, glücklich, von der Angst befreit sein”. Und hier, in der Zeit der Not der Jünger, hat Jesus das Wort an seine Identität gebunden. Vergiss nicht, diese Männer kannten ihn persönlich.

Und er erwartete, dass sie im Glauben nach seinem Wort handeln würden. Er sagte: “Der Vater hat versprochen, dass ich in deinem Sturm zu dir komme. Es steht geschrieben: “Darum soll an jenem Tag mein Volk meinen Namen erkennen, dass ich es bin, der da spricht: Hier bin ich!” (Jesaja 52:6).

Jetzt bin ich in deinem Sturm zu dir gekommen. Ich bin es, Jesus, hier mit dir inmitten von allem. Also, freue dich. Ebenso erwartet unser Erlöser von uns die gleiche Reaktion des Glaubens in unseren schwierigen Zeiten.

Source : http://davidwilkersontoday.blogspot.com

Leave a Reply