Liebe, die “verhindert”

“Du verhinderst ihn mit den Segnungen der Güte; du setzt ihm eine Krone aus reinem Gold auf» (Psalm 21:3). Auf den ersten Blick ist dieser Vers von David etwas rätselhaft. Das Wort «verhindern”» wird in der Regel mit Behinderung assoziiert, nicht mit Segen. Eine moderne Übersetzung wäre hier: “Der Herr hinderte David mit den Segnungen der Güte.”

Doch das biblische Wort für “verhindrung” hat eine ganz andere Bedeutung. Es bedeutet: “vorwegnehmen, voraussehen, vorhersehen und im Voraus erfüllen, eine Schuld begleichen, bevor sie fällig wird.” Ausserdem bedeutet es in fast jeder Situation etwas Angenehmes.

Jesaja gibt uns einen Einblick in diese Art von Freude. Es kommt von Gott, der ein Bedürfnis voraussieht und es vor der Zeit erfüllt. “Und es wird geschehen: Ehe sie rufen, will ich antworten; während sie noch reden, will ich erhören” (Jesaja 65:24).

Dieser Vers bietet uns ein unglaubliches Bild der Liebe unseres Herrn für uns. Offensichtlich ist er so begierig darauf, uns zu segnen, so bereit, seine Liebe in unserem Leben zu erfüllen, dass er nicht einmal darauf warten kann, dass wir ihm unsere Bedürfnisse mitteilen. Er ist begierig darauf, Taten der Barmherzigkeit, der Gnade und der Liebe uns gegenüber zu vollbringen. Und das ist eine grosse Freude für ihn.

Genau das sagte David in Psalm 21: “Herr, du giesst Segen und Güte über mich aus, ehe ich überhaupt fragen kann. Und du bietest mehr, als ich mir vorstellen könnte zu verlangen.”

David bezieht sich auf ein wunderbares Werk, das Gott für ihn im geistigen Reich vollbracht hat. Es war etwas, das David den Sieg über seine Feinde, die Erhörung seiner Gebete, siegreiche Macht und unsagbare Freude verlieh. Und Gott tat es, noch bevor David beten konnte, noch bevor er die Last seines Herzens im Gebet offenbarte. Als David schliesslich sein Herz öffnete, entdeckte er, dass Gott seine Feinde bereits besiegt hatte. Davids Sieg war gesichert, noch bevor er sich dem Schlachtfeld nähern konnte.

Source: http://davidwilkersontoday.blogspot.com

Lascia una risposta

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *